Glückliche Ankunft der Pilgerinnen

Janka und Julia sind an ihrem Ziel, in Rom angekommen und es ist Zeit, Danke zu sagen. Danke an zwei inspirierende Frauen, die ihren Traum von einer Wanderung nach Rom mit einer Pilgerreise für Patchwork verbunden haben! Danke, dass sie damals nicht nur mal mit einer Idee angerufen haben, sondern dass sie diese Idee mit Charme und Überzeugung in die Tat oder besser „den Schritt“ umgesetzt haben. Danke für die Solidarität für Frauen in schwierigen Lebenssituationen, Frauen die vom Lebenspartner oder vom Ex- Partner gedemütigt, erpresst und rund um die Uhr mittels digitaler Programme verfolgt werden.  Wir danken allen SpenderInnen und Janka und Julia für ein großartiges Engagement, dass uns hilft unsere Beratungsstrukturen weiter auszubauen. Wir sind hamburgweit die einzige Beratungsstelle, die mittels einer technischen Lösung feststellen kann, ob sich Stalkerware auf dem Smartphone einer Betroffenen befindet. Stalkerware liest die Bewegungen auf dem Smartphone mit und Täter können so alle Text lesen, Bilder sehen sowie Anrufe und Standorte verfolgen. Das Geld, das zusammengekommen ist, hilft uns diese Beratungen durchzuführen. Weiter hilft es uns, eine technische Protokollierung zu entwickeln, die beweissichernd ist und mit der die Betroffenen eine Anzeige erstatten können, wenn sie dies wünschen. Und dann werden wir bei Patchwork jetzt auch in die Lage versetzt, andere Beratungsstellen und auch Betroffene aufzuklären und weiterzubilden.