Digitale Gewalt

Was ist das?

Digitale Medien werden immer präsenter in unserer Gesellschaft. Dies hat auch Auswirkungen auf die Situation von Frauen, die von häuslicher Gewalt oder Stalking betroffen sind. Durch digitale Medien wie Handys oder Apps wird im digitalen Raum (etwa in sozialen Netzwerken) Gewalt ausgeübt. Dies kann verschiedene Formen annehmen und stellt meist eine Ergänzung zu bestehenden Gewaltverhältnissen von Stalking und häuslicher Gewalt dar.

Betroffene werden dabei beschimpft, bedroht, erpresst, sozial isoliert oder verfolgt. Schon die Weitergabe der eigenen Passwörter kann dazu führen, dass jemand sensible Daten (wie private Fotos) unerlaubt kopieren oder wichtige Dokumente (wie Finanzunterlagen) unwiderruflich löschen kann. Mit den Zugangsdaten zu sozialen Netzwerken können Bekannte kontaktiert werden, um die Betroffene sozial zu isolieren. Durch Spionage-Apps (Spyware) werden Gesprächsverläufe oder der Standort der Betroffenen überwacht, um ihr nachzustellen.

Das unerlaubte Veröffentlichen von privaten Daten und das heimliche Installieren von Spionage-Software sind in Deutschland Straftaten. Patchwork bietet ab sofort fachliche Unterstützen für Frauen, die von digitaler Gewalt betroffen sind. Mit dieser Erweiterung des vorhandenen Beratungsangebots reagieren wir auf neue Herausforderungen durch neue technologische Entwicklungen. So können wir Frauen, die von häuslicher Gewalt oder Stalking betroffen sind, ganzheitlich beraten und sie dabei unterstützen, Selbstbestimmtheit wiederzuerlangen: auf physicher, psychischer und digitaler Ebene.

Rufen Sie uns an – Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr sowie montags und mittwochs bis 18 Uhr

Unter der Nummer 0171 – 633 25 03 erreichen Sie uns Montag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr sowie montags und mittwochs bis 18 Uhr für ein Erstgespräch. Die Beraterinnen hören Ihnen zu und nehmen Sie, Ihre Situation und Ihre Fragen ernst. Sie allein bestimmen, was Sie uns anvertrauen und was Sie lieber für sich behalten wollen.

Persönlicher Beratungstermin

Darüber hinaus kann ein Termin für ein persönliches Beratungsgespräch vereinbart werden. Dort überprüfen wir gemeinsam, ob Sie von Cyberstalking betroffen sind. In unserem SpyCheck überprüfen wir gemeinsam mit Ihnen, ob auf Ihrem Handy Stalkerware ist, also Apps, mit denen Sie digital überwacht werden.

Workshops

In unseren Workshops zu digitaler Sicherheit für Frauen, lernen Sie, wie Sie sich vor Digitaler Gewalt schützen können. Für die Workshops sind keine technischen Kenntnisse notwendig. Sie sind ein sicherer Raum, wo Fragen und Unsicherheiten zur Benutzung von z.B. Handys angesprochen werden können. Gemeinsam schauen wir uns an, auf was man bei einer Trennung achten sollte, um sich vor Digitaler Gewalt zu schützen. Oder wie man ein sicheres Passwort ganz einfach erstellen kann.

Termine werden hier in Kürze bekannt gegeben.