Notausgang: Sie mchten die Seite sofort verlassen? Dann klicken sie hier.
Bild einer besorgten Frau Bild einer besorgten Frau

Wege aus der Gewalt:

Wir sind für Sie da!

Wir bieten einen geschützten Raum für persönliche Gespräche.

  • Wir hören zu
  • Wir beraten Sie
  • Wir begleiten Sie zum Wohnungsamt, zum Familiengericht
  • Wir nennen und vermitteln weitere Hilfsangebote
  • Wir suchen gemeinsam mit Ihnen nach Lösungswegen
  • Wir ermutigen Sie

Wir unterstützen Sie
unbürokratisch, kostenfrei und vertraulich.

Patchwork – von Frauen für Frauen gegen Gewalt – steht für Vielfalt: Frauen mit unterschiedlichen Kenntnissen und Fähigkeiten arbeiten gemeinsam für die Idee eines selbstbestimmten und gewaltfreien Lebens. Patchwork ist eine erste Anlaufstation und Beratungsstelle für Frauen in der Metropolregion Hamburg, insbesondere bei häuslicher Gewalt und Stalking. Wir beraten und begleiten Frauen, die Gewalt erleben seit 1997 parteilich, anonym und kostenfrei.

Wir legen großen Wert auf Professionalität und Qualifikation unserer Mitarbeiterinnen. Unterstützung suchende Frauen erleben bei Patchwork eine vertrauliche, respektvolle und stärkende Beratung. Patchwork ist vernetzt mit unterschiedlichen Fachkräften, Einrichtungen und Institutionen im Hilfesystem Hamburg.

Weitere Informationen

Engagiert statt nur besorgt

Unser Träger das Diakonische Werk Hamburg-West/Südholstein hat eine Spendenaktion zu Weihnachten 2018 gestartet. Helfen Sie uns zu helfen. Wir kommt der Vorschlag für PATCHWORK: Spenden Sie volle Kanne Selbstvertrauen Annette von Schröder berät Frauen bei häuslicher Gewalt und bei Stalking. Der Schritt in das Patchwork-Café ist ein Schritt aus der Gewaltspirale. 50 Euro finanzieren eine Stunde […] ... Mehr lesen

Beziehungen auf Augenhöhe

Am 25. November wird jährlich international auf Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht. Der bff* nimmt das zum Anlass, um mit seiner neuen Kampagne „Was geht bei Euch? – Beziehungen auf Augenhöhe“ zum Nachdenken über gleichberechtigte und gewaltfreie Beziehungen anzuregen. Denn Fakt ist: Viele Jugendliche und junge Erwachsene erleben bereits in ihren Beziehungen Grenzüberschreitungen und Gewalt. […] ... Mehr lesen

PATCHWORK war dabei: „Gewalt kommt nicht in die Tüte“ und „Hoffnungs- und Stärkungsgottesdienst für Frauen“

Am 25. November wird jährlich international auf Gewalt gegen Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht. Patchwork hat sich engagiert: Auftaktveranstaltung „GEWALT KOMMT NICHT IN DIE TÜTE“ mit Staatsrätin Petra Lotzkat, Schirmherrin Bischöfin Kirsten Fehrs sowie Vertreter*innen der Bäcker-Innung und des AK Gewalt am 23. November 2018 vor dem Café Schmidtchen am Schulterblatt Wir standen im zum […] ... Mehr lesen

Möchten Sie uns helfen?
Unterstützen Sie unsere Arbeit

Wie auch Sie helfen können: Mit einer Zeit- oder Geldspende können Sie das Beratungsangebot von Patchwork unterstützen.

Zeit spenden Geld spenden